Herzlich Willkommen!

Unsere Göttinger Amnesty-Gruppe setzt sich mit den verschiedensten Mitteln für die Menschenrechte ein. Wir schreiben Petitionen für Menschen in Gefahr, organisieren Vorträge, Infostände in der Innenstadt oder bei der Aufführung eines Kinofilms zum Themenkomplex Menschenrechte. An dieser Stelle möchten wir einige unserer Aktionen vorstellen.

Wenn du bei uns mitmachen willst, kannst du uns gerne  per E-Mail unter gruppe1117@amnesty-goettingen.de kontaktieren oder zu einem unserer Gruppentreffen im Weltladen vorbeikommen.
Allgemeine Infos zu Amnesty International sind hier zu finden.

Fahrradtour zum Pfad der Menschenrechte (falls möglich)

  • Datum14. Juni 2020 11:00 – 17:00 Uhr

Falls die Covid 19 Pandemie es zulässt, findet auch dieses Jahr wieder eine vom ADFC Göttingen organisierte Fahrradtour zum Pfad der Menschenrechte statt. Wir freuen uns darauf diese Tour mit Informationen zu unserer Menschenrechtsarbeit und zur Entstehungsgeschichte des Pfads der Menschenrechte zu begleiten. Tourbeschreibung des ADFC: Durch den Göttinger Wald über das Kerstlingeröder Feld auf Weiterlesen

Virtuelles Gruppentreffen

  • DatumDiese Veranstaltung endete am: 20. August 2020

Aufgrund der COVID-19 Pandemie finden unsere Gruppentreffen zur Zeit digital statt.  Wir treffen uns jeden ersten und dritten Donnerstag im Monat um 20 Uhr zum Videochat. Sobald es die Pandemie wieder zulässt finden unsere Gruppentreffen wieder im Weltladen in der Nikolaistraße statt. Wer Interesse hat an einem virtuellen Gruppentreffen teilzunehmen kann gerne eine Email an Weiterlesen

1.05.2020 Internationaler Tag der Arbeit – Digitaler Einsatz für inhaftierte Arbeitsrechtsaktivisten Hilfsnetzwerk IG Metall und AMNESTY Deutschland

  • Datum1. Mai 2020

ARBEITNEHMER/INNENRECHTE SIND MENSCHENRECHTE Wer sich gewerkschaftlich engagiert, sich für faire Löhne und gerechte Arbeitsbe­dingungen einsetzt, lebt in vielen Ländern gefährlich. Dabei ist das Recht, Gewerkschaften zu bilden und ihnen beizutreten, in internationalen Menschenrechtsabkommen festgeschrieben. So zum Beispiel garantieren sowohl Artikel 22 des Internationalen Pakts über bürgerliche und politische Rechte sowie Artikel 8 des Internationalen Pakts Weiterlesen

Menschenrechte auch in Zeiten von Covid-19

Amnesty International hat Empfehlungen für die europäischen Staaten im Umgang mit der Lungenkrankheit COVID-19 veröffentlicht, dort heißt es „Die Einschränkungen der grundlegenden Menschenrechte verbreiten sich in Europa gerade fast genauso schnell wie das Virus. Viele dieser Maßnahmen sind notwendig, um die Gesundheit der Menschen zu schützen. Doch die Geschichte wird später streng mit denjenigen ins Weiterlesen

10 Jahre Plesse-Menschenrechtspfad – Jubiläumswochenende am 25. und 26.4.2020 – fällt wegen der Pandemie aus

  • Datum25. April 2020 – 26. April 2020

Achtung: Aufgrund der derzeitigen Corona Pandemie findet diese Veranstaltung nicht mehr statt. Das 10jährige Jubiläum des Menschenrechtspfades wird am 25.4.20 gefeiert mit einer Baumpflanzung „gegen das Vergessen“ und einer anschließenden Rundfahrt in Traktoren und Bussen, begleitet durch den Chor Belcanto und die Gruppe Groveband sowie die Lesung kurzer Texte. – Beginn ist am 25.4. um Weiterlesen

Gemeinsamer Gottesdienst mit der Reformierten Gemeinde

09.02.2020 Flucht ist kein Verbrechen Gemeinsam mit Pastor Ebener und Mitgliedern der Reformierten Gemeinde Göttingen gestalteten wir am 9.2.20 einen Gottesdienst zu dem Thema „Flucht ist kein Verbrechen“. Von den ca. 50 BesucherInnen erhielten wir im Anschluss viele positive Rückmeldungen und Dank für einen beeindruckenden und aufrüttelnden Gottesdienst. Auch unser Infostand beim anschließenden Kirchcafé war Weiterlesen

Gottesdienst in der Reformierten Gemeinde am 9.2.20

  • Datum9. Februar 2020 10:00 – 12:00 Uhr

Am 09.02.2020 um 10 Uhr findet in der Reformierten Gemeinde Göttingen ein Gottesdienst zum Thema  „Flucht ist kein Verbrechen – Menschenrechte kennen  keine Grenzen“ statt, den die Amnesty Gruppe Göttingen zusammen mit der Reformierten Gemeinde organisiert. Wir laden alle Interessierten zur Teilnahme herzlich ein. Weiterlesen

Filmvorführung des Films „Der zweite Anschlag“

Göttingen, 13.01.2020 Am Montagabend 13.1.20 verfolgten über 80 interessierte BesucherInnen den Film „Der zweite Anschlag“ über rassistisch motivierte Gewalt in Deutschland. Die Berichte von Betroffenen und Angehörigen rassistischer Anschläge und Morde zeigte eindrücklich, was diese Erfahrungen für die Einzelnen, aber auch für ihr Umfeld bedeuten. So bezieht sich auch der Filmtitel auf die Wahr­nehmung etlicher Weiterlesen

Bericht zum Fernwehfestival 2020

Göttingen, 16.01.2020 Beim diesjährigen Fernwehfestival www.fernwehfestival.de konnten wir einen besonderen Gast begrüßen: die Menschenrechtsaktivistin Shahindha Ismail von den Malediven. Gemeinsam mit ca. 50 interessierten BesucherInnen startete Shahindha Ihren Vortrag mit den Worten „Malediven – definitiv kein Paradies!“ Zunächst gab es ein paar – für die meisten sicherlich überraschende – Informationen zu den Malediven. So sei Weiterlesen

Briefmarathon 2019

Göttingen, Dezember 2019 Wie in den vergangenen Jahren hat unsere Gruppe auch 2019 am weltweiten Briefmarathon teilgenommen. Drei Wochen um dem 10. Dezember, den Internationalen Tag der Menschenrechte, haben wir an unterschiedlichen Orten in der Stadt Unterschriften für die Aktivist*innen gesammelt. Dazu durften wir im Weltladencafé, in der Fakultät für Physik und dem Roten Buchladen Weiterlesen