Herzlich Willkommen!

Unsere Göttinger Amnesty-Gruppe setzt sich mit den verschiedensten Mitteln für die Menschenrechte ein. Wir schreiben Petitionen für Menschen in Gefahr, organisieren Vorträge, Infostände in der Innenstadt oder bei der Aufführung eines Kinofilms zum Themenkomplex Menschenrechte. An dieser Stelle möchten wir einige unserer Aktionen vorstellen.

Wenn du bei uns mitmachen willst, kannst du uns gerne  per E-Mail unter gruppe1117@amnesty-goettingen.de kontaktieren oder zu einem unserer Gruppentreffen im Weltladen vorbeikommen.
Allgemeine Infos zu Amnesty International sind hier zu finden.

„. . .dann kann ich vielleicht wieder ruhig schlafen – Der NSU auf der Anklagebank“

  • Datum18. September 2020

In dieser fiktiven Talk-Show streiten sich Nazis mit Juristen, V-Leute mit Angehörigen türkischstämmiger Mordopfer, das Bundeskriminalamt mit dem Verfassungsschutz. Dabei gerät der Rechtsstaat infolge schwerer Fehler und Versäumnisse der Behörden in ein gefährliches Zwielicht. Obwohl das Trio Zschäpe, Mundlos und Böhnhardt bereits im November 2011 aufgeflogen ist, schritt die Vernetzung des Rechtsextremismus jahrelang weiter voran. Weiterlesen

Interview zu Menschenrechten in der Pandemie im Stadtradio Göttingen

Die aktuelle Pandemie hat großen Einfluss auf unseren Alltag und unsere Freiheitsrechte. In einem Interview mit dem Stadtradio Göttingen spricht Heidrun Kofahl, Gruppensprecherin der Bovender Amnesty Gruppe über den Einfluss der Pandemie auf die Menschenrechtslage in verschiedenen Ländern. Hier findet ihr das Interview: https://www.stadtradio-goettingen.de/beitraege/gesundheit_oder_freiheit_menschenrechte_in_der_pandemie Wir danken dem Stadtradio Göttingen für das Gespräch. Weiterlesen

10-Jähriges Jubiläum des Menschenrechtspfads

09.05.2020 Happy Birthday Menschenrechtspfad Vor 10 Jahren wurde der Plesse-Menschenrechtspfad eingeweiht. Dieser 10km lange Rundwanderweg hat seither unzählige Wandernde angeregt, über Menschenrechte nachzudenken. Bei diesem Spaziergang, der in der Nähe der Burg Plesse in Bovenden beginnt, begegnet man 16 Tafeln, auf denen die 30 Artikel der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte zu lesen sind. So kann Weiterlesen

Kreide-Botschaften

Liebe Besucher und Menschenrechtsinteressierte! Die Kontaktsperre während der Corona-Pandemie zeigt für die meisten von uns anschaulich, wie es ist, menschliche Nähe entbehren zu müssen. Um wieviel mehr also müssen Menschen leiden, die – weil sie vielleicht nur ihre Meinung frei geäußert, sich künstlerisch betätigt, gegen Ungerechtigkeit gewehrt oder journalistisch gearbeitet haben – in Gefängnissen einsitzen? Weiterlesen

AMNESTY-Menschenrechspreis 2020 für Seenotrettungscrew IUVENTA10 Geplante Verleihung am 22.04.2020 wegen Corona-Pandemie verschoben

  • Datum22. April 2020

Alle zwei Jahre verleiht AMNESTY einen Menschenrechtspreis. Der Menschenrechtspreis 2020 geht an die Seenotrettungscrew IUVENTA10. Rund 200 Crewmitglieder haben auf dem Schiff IUVENTA ehrenamtlich gearbeitet und zwischen Juli 2016 und August 2017 unter Wahrung internationalen Rechts mehr als 14.000 Menschen aus Seenot gerettet. Sie wurden dafür von den italienischen Strafverfolgungsbehörden ins Visier genommen. Die IUVENTA Weiterlesen

Fahrradtour zum Pfad der Menschenrechte (falls möglich)

  • Datum14. Juni 2020 11:00 – 17:00 Uhr

Falls die Covid 19 Pandemie es zulässt, findet auch dieses Jahr wieder eine vom ADFC Göttingen organisierte Fahrradtour zum Pfad der Menschenrechte statt. Wir freuen uns darauf diese Tour mit Informationen zu unserer Menschenrechtsarbeit und zur Entstehungsgeschichte des Pfads der Menschenrechte zu begleiten. Tourbeschreibung des ADFC: Durch den Göttinger Wald über das Kerstlingeröder Feld auf Weiterlesen

Virtuelles Gruppentreffen

  • DatumDiese Veranstaltung endete am: 20. August 2020

Aufgrund der COVID-19 Pandemie finden unsere Gruppentreffen zur Zeit digital statt.  Wir treffen uns jeden ersten und dritten Donnerstag im Monat um 20 Uhr zum Videochat. Sobald es die Pandemie wieder zulässt finden unsere Gruppentreffen wieder im Weltladen in der Nikolaistraße statt. Wer Interesse hat an einem virtuellen Gruppentreffen teilzunehmen kann gerne eine Email an Weiterlesen

1.05.2020 Internationaler Tag der Arbeit – Digitaler Einsatz für inhaftierte Arbeitsrechtsaktivisten Hilfsnetzwerk IG Metall und AMNESTY Deutschland

  • Datum1. Mai 2020

ARBEITNEHMER/INNENRECHTE SIND MENSCHENRECHTE Wer sich gewerkschaftlich engagiert, sich für faire Löhne und gerechte Arbeitsbe­dingungen einsetzt, lebt in vielen Ländern gefährlich. Dabei ist das Recht, Gewerkschaften zu bilden und ihnen beizutreten, in internationalen Menschenrechtsabkommen festgeschrieben. So zum Beispiel garantieren sowohl Artikel 22 des Internationalen Pakts über bürgerliche und politische Rechte sowie Artikel 8 des Internationalen Pakts Weiterlesen

Menschenrechte auch in Zeiten von Covid-19

Amnesty International hat Empfehlungen für die europäischen Staaten im Umgang mit der Lungenkrankheit COVID-19 veröffentlicht, dort heißt es „Die Einschränkungen der grundlegenden Menschenrechte verbreiten sich in Europa gerade fast genauso schnell wie das Virus. Viele dieser Maßnahmen sind notwendig, um die Gesundheit der Menschen zu schützen. Doch die Geschichte wird später streng mit denjenigen ins Weiterlesen

10 Jahre Plesse-Menschenrechtspfad – Jubiläumswochenende am 25. und 26.4.2020 – fällt wegen der Pandemie aus

  • Datum25. April 2020 – 26. April 2020

Achtung: Aufgrund der derzeitigen Corona Pandemie findet diese Veranstaltung nicht mehr statt. Das 10jährige Jubiläum des Menschenrechtspfades wird am 25.4.20 gefeiert mit einer Baumpflanzung „gegen das Vergessen“ und einer anschließenden Rundfahrt in Traktoren und Bussen, begleitet durch den Chor Belcanto und die Gruppe Groveband sowie die Lesung kurzer Texte. – Beginn ist am 25.4. um Weiterlesen