Herzlich Willkommen!

Unsere Göttinger Amnesty-Gruppe setzt sich mit den verschiedensten Mitteln für die Menschenrechte ein. Wir schreiben Petitionen für Menschen in Gefahr, organisieren Vorträge, Infostände in der Innenstadt oder bei der Aufführung eines Kinofilms zum Themenkomplex Menschenrechte. An dieser Stelle möchten wir einige unserer Aktionen vorstellen.

Wenn du bei uns mitmachen willst, kannst du uns gerne  per E-Mail unter gruppe1117@amnesty-goettingen.de kontaktieren oder zu einem unserer Gruppentreffen im Weltladen vorbeikommen.
Allgemeine Infos zu Amnesty International sind hier zu finden.

Städte für das Leben – Städte gegen die Todesstrafe am 30.11.2020

Städte für das Leben – Städte gegen die Todesstrafe mit AMNESTY INTERNATIONAL Göttingen 30. November 2020,16:00 Uhr, Neues Rathaus Göttingen, Hiroshimaplatz 1 – 4 Jedes Jahr werden weltweit Tausende Menschen hingerichtet. Auffallend häufig trifft die Todesstrafe Menschen in Armut oder Personen, die ethnischen, nationalen oder religiösen Minderheiten angehören. In vielen Staaten werden Todesurteile nach unfairen Weiterlesen

Briefmarathon 2020

Auch in diesem Jahr findet im Dezember, rund um den Internationalen Tag der Menschenrechte am 10. Dezember, der Briefmarathon statt. Und auch in diesem Jahr werden wir, wenn auch in anderer Form, wieder daran teilnehmen. Als Reaktion auf die Corona-Pandemie und zum Schutz vor Ansteckungen werden wir uns digital für die Menschenrechtsverteidiger_innen, die Teil des Weiterlesen

Bericht zum Einsteiger_innenabend

Am 29.10.2020 hat unser Einsteiger_innenabend stattgefunden. Wie in jedem Jahr haben wir dazu eingeladen, Amnesty International als weltweit größte Menschenrechtsorganisation kennenzulernen sowie sich über die Arbeit unserer Gruppe hier in Göttingen zu informieren. Besonders durch die Nachfragen der vielen Interessierten, die an diesem Abend gekommen sind, sind unter Einhaltung der Corona-Schutzmaßnahmen spannende Gespräche entstanden. Wir Weiterlesen

„Creativity for human rights“

„Creativity for human rights“ Die „Allgemeine Erklärung der Menschenrechte“ war und ist noch immer revolutionär, weil in ihren 30 Artikeln die Grundlage für ein friedliches und faires Zusammenleben aller festgelegt wird. In der Arbeitsgruppe der Vereinten Nationen, die die „Allgemeine Erklärung der Menschenrechte“ entwarf, waren alle Regionen der Welt vertreten. Das gemeinsame Ziel war es, jedem Weiterlesen

Amnesty Infoabend

  • Datum29. Oktober 2020 20:00 – 22:00 Uhr

Was kann man tun? – Infoabend Immer wieder wird die Frage gestellt, ob es denn überhaupt Sinn macht, sich für Menschenrechte einzusetzen und was man denn da überhaupt machen kann. An diesem Abend wollen wir im gemütlichen Rahmen des Weltladencafés über Aktionsmöglichkeiten von lokalen Menschenrechtsgruppen informieren. Göttinger Aktive von amnesty international berichten vom Einsatz gegen Weiterlesen

Klimaschutz Demo vom 25.9.2020

Göttingen, 25.09.2020 Auch am erneuten Klimastreiktag am 25.9.20 nahmen wir an der Demo in Göttingen teil, denn Klimaschutz ist Menschenschutz. Dies ist ein kleiner Beitrag, zugleich denken wir an Aktive weltweit, die wegen Ihres Engagements massiv bedroht werden. So z.B. Jani Silva aus Kolumbien. Sie ist Umwelt-, Menschenrechts- und Friedensaktivistin. Seit Jahrzehnten kämpft sie für Weiterlesen

„. . .dann kann ich vielleicht wieder ruhig schlafen – Der NSU auf der Anklagebank“

  • Datum18. September 2020

In dieser fiktiven Talk-Show streiten sich Nazis mit Juristen, V-Leute mit Angehörigen türkischstämmiger Mordopfer, das Bundeskriminalamt mit dem Verfassungsschutz. Dabei gerät der Rechtsstaat infolge schwerer Fehler und Versäumnisse der Behörden in ein gefährliches Zwielicht. Obwohl das Trio Zschäpe, Mundlos und Böhnhardt bereits im November 2011 aufgeflogen ist, schritt die Vernetzung des Rechtsextremismus jahrelang weiter voran. Weiterlesen

Interview zu Menschenrechten in der Pandemie im Stadtradio Göttingen

Die aktuelle Pandemie hat großen Einfluss auf unseren Alltag und unsere Freiheitsrechte. In einem Interview mit dem Stadtradio Göttingen spricht Heidrun Kofahl, Gruppensprecherin der Bovender Amnesty Gruppe über den Einfluss der Pandemie auf die Menschenrechtslage in verschiedenen Ländern. Hier findet ihr das Interview: https://www.stadtradio-goettingen.de/beitraege/gesundheit_oder_freiheit_menschenrechte_in_der_pandemie Wir danken dem Stadtradio Göttingen für das Gespräch. Weiterlesen

10-Jähriges Jubiläum des Menschenrechtspfads

09.05.2020 Happy Birthday Menschenrechtspfad Vor 10 Jahren wurde der Plesse-Menschenrechtspfad eingeweiht. Dieser 10km lange Rundwanderweg hat seither unzählige Wandernde angeregt, über Menschenrechte nachzudenken. Bei diesem Spaziergang, der in der Nähe der Burg Plesse in Bovenden beginnt, begegnet man 16 Tafeln, auf denen die 30 Artikel der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte zu lesen sind. So kann Weiterlesen

Kreide-Botschaften

Liebe Besucher und Menschenrechtsinteressierte! Die Kontaktsperre während der Corona-Pandemie zeigt für die meisten von uns anschaulich, wie es ist, menschliche Nähe entbehren zu müssen. Um wieviel mehr also müssen Menschen leiden, die – weil sie vielleicht nur ihre Meinung frei geäußert, sich künstlerisch betätigt, gegen Ungerechtigkeit gewehrt oder journalistisch gearbeitet haben – in Gefängnissen einsitzen? Weiterlesen