10 Jahre Plesse-Menschenrechtspfad – Jubiläumswochenende am 25. und 26.4.2020

  • Datum

Achtung: Aufgrund der derzeitigen Corona Pandemie findet diese Veranstaltung nicht mehr statt.

Das 10jährige Jubiläum des Menschenrechtspfades wird am 25.4.20 gefeiert mit einer Baumpflanzung „gegen das Vergessen“ und einer anschließenden Rundfahrt in Traktoren und Bussen, begleitet durch den Chor Belcanto und die Gruppe Groveband sowie die Lesung kurzer Texte. – Beginn ist am 25.4. um 14 Uhr auf dem Plesse-Parkplatz. Hin-und Rückfahrt ab 13.30 Uhr in Bovenden Hannoversche Str. Höhe Rewe/Aldi Parkplatz in Bussen.

Am Abend des 25.4.20 schließt sich um 20 Uhr die Theaterlesung „ Fritz Bauer im Widerstreit politischer Interessen“ im Deutschen Theater in Göttingen an. Dieses fiktive Interview zeichnet ein beeindruckendes Bild des ehemaligen hessischen Generalstaatsanwalts, der die Auschwitzprozesse initiierte.

Am Sonntag, 26.4.20 wird ab 11 Uhr das hochaktuelle Thema „Leben retten im Mittelmeer“ im Mittelpunkt stehen. Hierzu wird Michael Pohlmann, als Teil des Rettungsteams von SOS Méditerranée berichten und dazu wird auch der deutsche Generalsekretär von AMNESTY INTERNATIONAL Markus N. Beeko im Bürgerhaus Bovenden erwartet.

Wir freuen uns darauf, mit Ihnen gemeinsam den Geburtstag des Menschenrechtspfads zu feiern und damit die Bedeutung der Menschenrechte.

Alle Veranstaltungen sind kostenfrei. Spenden werden gerne entgegengenommen.